Ein Adventsgesteck ist bei mir ein absolutes Muss

Oh es weihnachtet bei mir bereits sehr. Ich freue mich wie ein Schneekönig auf die kommenden Wochen! Aber warum feiern wir eigentlich Weihnachten so wie wir es typischerweise feiern?

In der Vorweihnachtszeit werden Wohnungen und Häuser passenderweise mit Adventsschmuck dekoriert. Der Beginn der Weihnachtszeit wird allgemein in der christlichen Welt als Adventszeit bezeichnet.

In diesem Zeitraum beginnt die Vorbereitung auf Weihnachten. Advent bezeichnet so viel wie die Ankunft und bezieht sich auf die Gestalt Jesus Christus. Großen Wert gelegt wird in dieser Zeit auch auf die dekorative Gestaltung der Wohnung und es Hauses. Traditionellerweise denken wir in diesem Zusammenhang vor allem an den Weihnachtsbaum, den Adventskalender und das Adventsgesteck. Ein Adventsgesteck kann auch als Adventskranz bezeichnet werden. Das Adventsgesteck setzt sich aus einem runden Kranz und den darauf befindlichen vier Kerzen zusammen.

Die Kerzen symbolisieren dabei das Licht, welches Jesus Christus in die Welt gebracht hat. Überlieferterweise stammt dieser Brauch aus Hamburg. Dort hat ein evangelischer Theologe im Jahr 1839 zum ersten Mal einen Kranz aus Holz in einem Betsaal aufhängen lassen. Auf diesem Kranz befanden sich damals 23 Kerzen. 19 rote Kerzen und vier weiße. Die roten Kerzen stellen dabei die Werktage bis zu Weihnachten dar. Die weißen Kerzen stehen für die Sonntage. Heutzutage kennen wir üblicherweise nur noch die Version mit vier weißen Kerzen.

An jedem Sonntag vor dem Heiligen Abend wird eine von ihnen angezündet. Das Adventsgesteck soll vor allem auch etwas Grün in den Alltag bringen. In der kalten Jahreszeit bietet sich auf diesem Wege, eine Möglichkeit etwas Natur in den zumeist grauen Tag zu bringen. Die Laubbäume haben alle ihre Blätter verloren. Fichten, Kiefern und Tannen liefern jetzt das Material zur dekorativeren Gestaltung des vorweihnachtlichen Wohnraums. Ein Adventsgesteck selber zu basteln kann dabei zu besonderen gemeinschaftlichen Freuden führen.

Besonders bei Kindern erfreut sich dieser Brauch allergrößter Beliebtheit. Zur Herstellung eines solchen Gestecks benötigt man lediglich etwas Draht, Füllmaterialien (Blätter) und die darauf zu montierenden Kerzen. Im Grunde kann man zwischen einer modernen oder einer klassischen Gestaltung wählen. Das Ergebnis ist in der Regel immer befriedigend, da einfach herzustellen.

From https://mrstangletwirls.blogspot.com/2019/11/ein-adventsgesteck-ist-bei-mir-ein.html

Published by Mrs Tangle Twirls

MrsTangletwirls, das bin ich: Die Tochter der beiden besten Eltern der Welt, die Schwester von 3 (liebevollen) Brüdern, die Freundin von vielen und die Hundemutter voller Hingabe meiner geliebten, einzigartigen Labrador-Hündin. Ich verbringe meine Tage im Großraumbüro (träume davon den Job hinzuschmeissen und etwas Eigenes auf die Beine zu stellen! Aber Psssst! erzähle es niemandem.). Ich liebe Farbe und Design und tobe mich nachts kreativ aus.

Create your website at WordPress.com
Get started
%d bloggers like this: